Wie man den Android-Bildschirm auf einem Windows-PC spiegelt

Die Spiegelung des Displays Ihres Android-Geräts auf einem größeren Bildschirm wie Fernseher oder PC ist sehr nützlich. Den smartphone bildschirm auf pc aufspielen. Die Hauptvorteile sind, dass Sie die Inhalte der Android-Geräte einfach auf den Windows-Laptop streamen können. Es ist äußerst nützlich, wenn Sie den Inhalt eines Android-Geräts während einer Demonstration auf einem Projektor präsentieren möchten und kann auch zur Aufnahme von Screencasts verwendet werden.

Smartphone Bildschirm

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie eine Anzeige eines Android-Geräts auf einem Windows-PC mit kostenlosen Anwendungen, die keine ROOT benötigen, spiegeln können. Alles, was Sie zunächst benötigen, ist ein Android-Gerät mit Android 4.2 und höher sowie Ihr Smartphone, das einen drahtlosen Display-Standard für Spiegelung und Miracast unterstützt. Es ist auch erwähnenswert, dass sich diese kostenlosen Apps zum Spiegeln am besten für Demonstrationen, Filme, Bilder und Präsentationen eignen. Diese Apps sind nicht für High-End-Spiele geeignet und produzieren Verzögerungen beim Spielen, wenn Sie also explizit Screen-Apps für Spiele verwenden wollen, dann müssen Sie möglicherweise auf Chromecast umsteigen.

Android-Bildschirm auf Windows 10 PC spiegeln

1] Connect App verwenden

Um die integrierte Connect App verwenden zu können, benötigen Sie einen Windows-PC mit Windows 10 Anniversary Update oder einer späteren Version. Das Jubiläums-Update unterstützt natürlich Miracast, und Sie müssen keine Anwendungen von Drittanbietern installieren, um Android-Geräte auf Windows-PCs zu streamen. Die folgenden Schritte führen Sie zur Verwendung der Connect App unter Windows 10.
Gehen Sie zu Start und geben Sie Connect ein.
Starten Sie das Programm und klicken Sie im Menü auf die vertrauenswürdige Windows-Speicheranwendung.

Wechseln Sie zu Ihrem Android-Smartphone und streichen Sie nach der Benachrichtigungszentrale. Wählen Sie das Symbol Zaubern.
Wenn Sie die Option Cast auf dem Android-Gerät im Benachrichtigungszentrum nicht sehen, führen Sie diese Schritte aus.
Gehen Sie zu Einstellungen und wählen Sie Anzeigen. Suchen und wählen Sie die Option Zaubern.
Jetzt sehen Sie die Liste der Geräte, die Sie auswählen können. Suchen und wählen Sie Ihren PC aus der Liste aus, um eine Verbindung herzustellen.
Wechseln Sie zum PC, und Sie sehen den Bildschirm Ihres Android-Smartphones in der Connect App.

2] Airdroid verwenden

Airdroid ist eine kostenlose Mirroring-App, die ohne WiFi funktioniert. Es ermöglicht Ihnen den kostenlosen Zugriff und die Verwaltung des Telefons über die großen Bildschirmfenster. Die App ermöglicht es einem Benutzer, die Dateien in Smartphones auf dem Computer zu sichern und Screenshot ohne ROOT aufzuzeichnen. Die folgenden Schritte führen Sie zur Spiegelung von Android-Geräten auf einen PC mit Airdroid.
Gehen Sie zum Google Play Store und laden Sie die Airdroid App herunter.
Erstellen Sie ein neues Konto.
Die App zeigt eine IP-Adresse an. Kopieren Sie die Adresse und fügen Sie sie in den Browser ein.

Sie sehen nun eine Airdroid-Weboberfläche.
Klicken Sie auf das Screenshot-Symbol, um die Verbindung herzustellen.

Du bist bereit zu gehen!

3] Mobizen Mirroring-Anwendung verwenden

Mobizen ist die perfekte Android Device Mirroring App, die eine bequeme Möglichkeit bietet, Smartphone-Medien vom PC zu streamen. Mit der App können Sie ganz einfach über den PC auf die auf dem Telefon gespeicherten Anrufprotokolle, Fotos und Videos zugreifen. Der große Vorteil ist, dass Sie keine App auf jedem Desktop installieren müssen: Die Mobizen-App ist kostenlos erhältlich, die mit einem Wasserzeichen versehen ist und direkt über WiFi läuft. Darüber hinaus können Sie die App für den Dateitransfer zwischen Android Smartphone und PC per Drag & Drop nutzen.

Gehen Sie zum Google PLay Store und laden Sie eine Mobizen App herunter.
Erstellen Sie ein Konto.
Wechseln Sie zu Ihrem Windows-Computer. Gehen Sie auf mobizen.com und melden Sie sich mit dem gleichen Konto an.

Sie erhalten ein 6-stelliges OTP.
Wechseln Sie zu Ihrem Android-Gerät und geben Sie den Code in die App ein, um eine Verbindung herzustellen.

4] Verwendung von TeamViewer

Als nächstes erfahren Sie, wie Sie mit TeamViewer eine Android-Geräteanzeige auf Windows-PCs spiegeln können, die keine ROOT benötigen. Alles, was Sie zunächst benötigen, ist ein Android-Gerät mit Android 4.2 und höher sowie Ihr Smartphone sollte einen drahtlosen Bildschirmstandard für die Spiegelung unterstützen.
Es sollte beachtet werden, dass die Anwendung wie TeamViewer das Smartphone auf einem größeren Bildschirm wie Ihrem Windows-PC darstellt, aber nicht den Ton abgibt. Während es Benutzern erlaubt, den Android-Bildschirm auf einem größeren Bildschirm zu spiegeln, lässt es den Benutzer nicht direkt mit dem Bildschirm kommunizieren.

Erwähnenswert ist auch, dass TeamViewer sich am besten für Demonstrationen, die Darstellung von Bildern und die Durchführung von Präsentationen eignet. Diese Apps sind nicht für High-End-Spiele geeignet und produzieren beim Spielen Verzögerungen. Wenn Sie also explizit Screen-Apps für Spiele verwenden möchten, müssen Sie möglicherweise zu Chromecast wechseln.

TeamViewer kann auch für den Fernzugriff und die Fehlersuche auf dem Android-Gerät verwendet werden. Teamviewer kann auch für die Android-Spiegelung auf dem PC nützlich sein und bietet seinen Benutzern einige Bonusprivilegien. TeamViewer funktioniert auf der gesamten Plattform und rendert kein Wasserzeichen. Es funktioniert sowohl mit WiFi- als auch mit mobilen Daten. Es verwendet 256-Bit-AES-Verschlüsselung für die Verschlüsselung, die das Casting sicherer macht.

  • Gehen Sie zum Google Play Store und installieren Sie die TeamViewer QuickSupport App auf dem Android-Gerät.
  • Öffnen Sie Ihre TeamViewer-App auf Ihrem Smartphone und gehen Sie zu einem Startbildschirm.
  • Suchen und notieren Sie sich die eindeutige TeamViewer-ID vom Gerät.
  • Wechseln Sie auf Ihren Windows-PC und installieren Sie die TeamViewer-Software für Windows-Systeme.

Öffnen Sie die TeamViewer-Software und finden Sie den Abschnitt Partner-ID unter Remotecomputer steuern.
Geben Sie im Feld Partner-ID die eindeutige ID ein, die auf Ihrem Android-Gerät angezeigt wurde. Klicken Sie auf die Option Mit Partner verbinden.
Wechseln Sie zu einem Android-Handy. Klicken Sie auf die Schaltfläche Zulassen im Popup-Fenster der Warnmeldung, um die Berechtigung für die Genehmigung des Remote-Supports zu erteilen.
Klicken Sie auf die Schaltfläche Jetzt starten, um eine Verbindung herzustellen.

 

Wie man einen Laufwerksbuchstaben ändert

Gefällt Ihnen die Zuordnung der Buchstaben zu Ihren Laufwerken in Windows nicht? Ändere sie!

Obwohl sie in Stein gemeißelt erscheinen mögen, sind die Buchstaben, die Ihren Festplatten, optischen Laufwerken und USB-basierten Laufwerken in Windows zugeordnet sind, sehr wohl keine feste Sache. Einen windows laufwerksbuchstaben ändern ist gar nicht so schwer, wie man denkt. Vielleicht hast du eine neue externe Festplatte installiert und jetzt willst du den Laufwerksbuchstaben auf G ändern, indem du das F, dem er zugewiesen wurde, änderst, oder vielleicht möchtest du einfach nur deine Flash-Laufwerke am Ende des Alphabets organisiert halten.

Laufwerkbuchstabe ändern

Was auch immer der Grund ist, das Disk Management Tool in Windows macht das Ändern von Laufwerksbuchstaben überraschend einfach, auch wenn Sie noch nie zuvor in irgendeiner Weise mit Ihren Laufwerken gearbeitet haben.

Leider können Sie den Laufwerksbuchstaben der Partition, auf der Windows installiert ist, nicht ändern. Auf den meisten Computern ist dies in der Regel das Laufwerk C.

Erforderliche Zeit: Das Ändern von Laufwerksbuchstaben unter Windows dauert in der Regel weniger als ein paar Minuten.

Führen Sie die folgenden einfachen Schritte aus, um den Buchstaben eines Laufwerks in Windows 10, Windows 8, Windows 7, Windows Vista oder Windows XP zu ändern:

So ändern Sie die Laufwerksbuchstaben in Windows
Öffnen Sie Disk Management, das Tool in Windows, mit dem Sie unter anderem Laufwerksbuchstaben verwalten können.

Unter Windows 10 und Windows 8 ist die Festplattenverwaltung auch über das Power User Menu (WIN+X Tastaturkürzel) verfügbar und ist wahrscheinlich der schnellste Weg, um sie zu öffnen. Sie können die Datenträgerverwaltung auch über die Eingabeaufforderung in jeder Version von Windows starten, aber das Starten über die Computerverwaltung ist für die meisten von Ihnen wahrscheinlich das Beste.

Siehe Welche Version von Windows habe ich?, wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Version Sie verwenden.

Suchen Sie aus der Liste oben oder aus der Karte unten das Laufwerk, von dem Sie den Laufwerksbuchstaben ändern möchten.
Wenn Sie nicht sicher sind, ob das Laufwerk, das Sie gerade betrachten, wirklich dasjenige ist, für das Sie den Laufwerksbuchstaben ändern möchten, können Sie mit der rechten Maustaste klicken oder das Laufwerk antippen und halten und dann Durchsuchen wählen. Wenn nötig, schauen Sie sich die Ordner an, um zu sehen, ob es sich um das richtige Laufwerk handelt.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste oder tippen Sie auf das Laufwerk und wählen Sie Laufwerksbuchstabe und Pfade ändern.

Wählen Sie Ändern.

  • Wenn Sie versehentlich das primäre Laufwerk ausgewählt haben, zeigen einige Versionen von Windows eine Meldung an, die besagt, dass Windows den Laufwerksbuchstaben Ihres System- oder Bootvolumens nicht ändern kann.
  • Wählen Sie den Laufwerksbuchstaben, den Windows diesem Speichermedium zuweisen soll, indem Sie ihn aus der Dropdown-Liste
  • Zuordnen des folgenden Laufwerksbuchstabens auswählen:.

    Sie müssen sich keine Sorgen machen, ob der Laufwerksbuchstabe bereits von einem anderen Laufwerk verwendet wird, da Windows alle Buchstaben versteckt, die Sie nicht verwenden können.

Wählen Sie OK.

Wählen Sie Ja zu einigen Programmen, die auf Laufwerksbuchstaben basieren, die möglicherweise nicht korrekt ausgeführt werden. Willst du fortfahren? Frage.

Wenn Sie Software auf diesem Laufwerk installiert haben, funktioniert es möglicherweise nicht mehr richtig, nachdem Sie den Laufwerksbuchstaben geändert haben. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt Mehr über das Ändern des Laufwerksbuchstabens in Windows unten.
Sobald der Laufwerksbuchstabenwechsel abgeschlossen ist, was in der Regel nur ein bis zwei Sekunden dauert, können Sie gerne alle geöffneten Fenster der Festplattenverwaltung oder andere schließen.

Der Laufwerksbuchstabe unterscheidet sich vom Datenträgerlabel.

Sie können die Datenträgerbezeichnung in ähnlichen Schritten ändern.
Weitere Informationen zum Ändern des Laufwerksbuchstabens in Windows
Das Ändern der Laufwerksbuchstabenzuordnung für Laufwerke, auf denen Software installiert ist, kann dazu führen, dass die Software nicht mehr funktioniert. Dies ist bei neueren Programmen und Anwendungen nicht ganz so üblich, aber wenn Sie ein altes Programm haben, insbesondere wenn Sie noch Windows XP oder Windows Vista verwenden, ist dies wahrscheinlich ein Problem.

Glücklicherweise haben die meisten von uns keine Software auf anderen Laufwerken als dem primären Laufwerk (typischerweise dem C-Laufwerk) installiert, aber wenn Sie dies tun, betrachten Sie dies als Ihre Warnung, dass Sie die Software möglicherweise nach dem Ändern des Laufwerksbuchstabens neu installieren müssen.

Sie können den Laufwerksbuchstaben des Laufwerks, auf dem das Windows-Betriebssystem installiert ist, nicht ändern. Wenn Sie möchten, dass Windows auf einem anderen Laufwerk als C oder was auch immer es gerade ist, vorhanden ist, können Sie das erreichen, aber Sie müssen dazu eine Neuinstallation von Windows durchführen. Es sei denn, Sie haben eine dringende Notwendigkeit, dass Windows auf einem anderen Laufwerksbuchstaben vorhanden ist, empfehlen wir Ihnen nicht, sich all diese Schwierigkeiten zu machen.

Es gibt keine eingebaute Möglichkeit, Laufwerksbuchstaben zwischen zwei Laufwerken in Windows zu wechseln.

Verwenden Sie stattdessen einen Laufwerksbuchstaben, den Sie nicht als temporären “Haltebuchstaben” während des Laufwerksbuchstabenwechselprozesses verwenden möchten.

Nehmen wir an, Sie möchten beispielsweise Laufwerk A gegen Laufwerk B tauschen. Ändern Sie zunächst den Buchstaben von Laufwerk A in einen Buchstaben, den Sie nicht verwenden möchten (z.B. X), dann den Buchstaben von Laufwerk B in den ursprünglichen Buchstaben von Laufwerk A und schließlich den Buchstaben von Laufwerk A in den ursprünglichen Buchstaben von Laufwerk B.